Gesellschaftsbildung durch Privatinitiativen - Zusammenleben heißt Raum geben

Am Montag, 19. Dezember 2016 findet in Kooperation mit EPALE Österreich und der OeAD Nationalagentur Erasmus + Bildung von 14:00 bis 17:30 Uhr ein Workshop und Webinar zum Thema „Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration“ in der Stadtbücherei Dornbirn statt.

Um eine Gesellschaft der räumlich vereint lebenden oder vorüber auf einem Raum vereinten Personen schaffen zu können, müssen Bedingungen geschaffen werden. Im Mittelpunkt steht der Austausch von Good Practices in Europa und Österreich in Bezug auf Zusammenleben, Integration, Beratung und Begleitung in den Arbeitsmarkt. Vortragende aus Deutschland, Dänemark, Wien und Vorarlberg stellen ihre Projekte vor.

Weiters zeigt eine – speziell von der Stadtbücherei Dornbirn zusammengestellte Ausstellung die Vielfalt an Privatinitiativen, die es aktuell zum Thema Integration und gutes soziales Miteinander in Vorarlberg gibt.

Um Anmeldung unter http://www.bildung.erasmusplus.at/index.php?id=7115 wird bis spätestens 14.Dezember 2016 erbeten.

Für Interessierte, die nicht vor Ort sein können, gibt es via Online-Schaltung die Möglichkeit, bei der Veranstaltung mit dabei zu sein. Dazu bitte vor Beginn auf den Link zum Online-Raum https://proj.adobeconnect.com/tellerrand/ klicken. Ohne Passwort können Sie als Gast eintreten und über den Chat können Sie jederzeit Fragen stellen und mitdiskutieren. (Für Fragen dazu wenden Sie sich bitte an epale@oead.at )

Den genauen Veranstaltungsverlauf können Sie hier nachlesen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der österreichweiten Veranstaltungsreihe „Der Blick über den Tellerrand: Die europäische Dimension der Erwachsenenbildung“ von EPALE Österreich statt.

Buchpräsentation und Werkstattgespräch mit Tarja Prüss

Die ORF-Journalistin, Fotografin und ausgewiesene Finnland-Kennerin Tarja Prüss bereist seit mehreren Jahren ganz Finnland und schreibt sich ihre Erlebnisse und Begegnungen auf ihrem Finnland-Blog von der Seele – zusammen mit beeindruckenden Fotos: www.tarjasblog.de. Nun legt sie ihren ersten Reise(ver)führer vor.

Mittwoch, 30. November 2016
Stadtbücherei Dornbirn
19.30 Uhr

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Das exotischste Land Europas. Heimat des Weihnachtsmannes, der Polarlichter und verrücktesten Wettbewerbe. Und ein unerschöpfliches Reservoir an Wasser, Wald, Weite und Stille.

Finnland ist nicht nur Sauna, Sibelius und Salmiak. Nicht nur Land der Mitternachtssonne und PISA-Vorbild. Finnland hat einzigartige betörende Landschaften, einen Logenplatz für Polarlichter, mehr Natur und Handys als Menschen, acht Jahreszeiten und so viel Schnee und Mücken, dass sie die exportieren könnten.

Newcomer-Seminar Erasmus+

Sind Sie im Bildungsbereich tätig und haben eine gute Projektidee? Dann kommen Sie am Dienstag, 11. Oktober 2016 in die Stadtbücherei. Dort stellt der Österreichische Austauschdienst (ÖAD) das Programm Erasmus+ und seine Fördermöglichkeiten vor.

Sie sind tätig im Bereich

  • Kindergartenpädagogik und Schulbildung?
  • Berufsbildung?
  • Hochschulbildung?
  • Erwachsenenbildung ?

Sie haben

  • eine Projektidee mit europäischem Hintergrund?
  • von Erasmus+ gehört und wollen mehr erfahren?
  • noch keinen Projektantrag in Erasmus+ gestellt?

Sie sind auf der Suche nach

  • Informationen zu Förderungsmöglichkeiten?

In der Stadtbücherei Dornbirn sind am Dienstag, 11.10.2016 zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr Mitarbeitende des ÖAD vor Ort, die Sie gerne beraten.

Autorenlesung mit Elisabeth Steinkellner

Juli, Ronja, Niels und August sind seit vielen Jahren beste Freunde. Doch jetzt, nach der Matura, muss jeder für sich entscheiden, wie es weitergeht. Juli erzählt von diesem letzten, flirrenden Sommer, den die vier miteinander verbringen, bevor sie ihren eigenen Weg gehen. Aber es ist auch ein Sommer, der alles verändert und Julis Zukunft in lauter kleine Schnipsel zerreißt....

Elisabeth Steinkellner, geboren 1981, wünschte sich nichts sehnlicher, als Zirkusartistin zu werden. Als sie zwölf Jahre alt war und ihre Eltern immer noch keine Anstalten machten, sie in einer Kompanie unterzubringen, änderte sie ihre Pläne und wollte fortan Schriftstellerin werden. Die Lust am Schreiben begleitet sie bis heute - zieht immer wieder an ihrem Rockzipfel, schlüpft mitunter nachts unter ihre Decke und hätte am liebsten ihre ungeteilte Aufmerksamkeit.

Elisabeth Steinkellners Arbeiten wurden u.a. mit dem Hans-im-Glück-Preis, dem Feldkircher Lyrikpreis und dem Outstanding Artist Award für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Die Autorin lebt mit ihrem Freund und ihren Kindern in Niederösterreich.

www.elisabeth-steinkellner.at

Termin: Mittwoch, 9. November 2016, 08:15 bis 09:05 Uhr

Zielgruppe: Für SchülerInnen ab 14 Jahren

Ort: Stadtbücherei Dornbirn

Eintritt: € 2,00 pro SchülerIn

Wir bitten um persönliche, telefonische (+43 5572 55786) oder schriftliche Anmeldung.

Dornbirner Vorlese-Tag

Im Rahmen der Dornbirner Lese- und Sprachinitiative „Geschichten im Ohr“ und des Literaturfestivals „Österreich liest: Treffpunkt Bibliothek“ lesen und erzählen begeisterte Leserinnen und  Leser spannende, lustige und mehrsprachige Geschichten.      

 

 

Zeit:    Dienstag, 4. Oktober 2016, 9:00 bis 16:00 Uhr

Ort:     Stadtbücherei Dornbirn

            Schulgasse 44

 

Bei Gruppen bitten wir um Anmeldung!

Tel.: 05572 / 55786

E-Mail: stadtbuecherei(at)dornbirn.at

 

 

9:00 Uhr:          Jasmin Sonnberger liest für Spielgruppenkinder

9:00 Uhr:          Angelika Dünser liest für Volksschulkinder der ersten und zweiten Klasse

        

10:00 Uhr:        Jasmin Sonnberger liest für Kindergartenkinder

10:00 Uhr:        Simone Grömer liest für Spielgruppenkinder

 

11:00 Uhr:        Isolde Janner liest für Volksschulkinder der ersten und zweiten Klasse

 

14:00 Uhr:        Anabel Armendarizmartin liest auf spanisch und deutsch für

                         Volksschulkinder der dritten und vierten Klasse

14:00 Uhr:        Oksana Kharchuk-Spiegel liest auf russisch und deutsch für

                          Volksschulkinder der ersten und zweiten Klasse

 

14:45 Uhr:        Vorlese-Bewegungseinheit mit Andrea Pastor,

                         IG-Eltern-Kind-Turnen

14:45 Uhr:        Serap Can liest auf türkisch und deutsch

                          für Kindergartenkinder

 

15:30 Uhr:        Marion Gasser liest für Kindergartenkinder

15:30 Uhr:        Haller Miriam liest auf holländisch und deutsch für

                          Volksschulkinder der ersten Klasse

 

16:30 Uhr:        Preisverleihung „Sommerlesen“

 

 

Dornbirn liest. Treffpunkt Bibliothek

3. bis 8. Oktober 2016

 

Vom Montag, 3. bis Samstag, 8. Oktober 2016 finden in über 2.500 österreichischen Bibliotheken unter dem Motto „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ Literaturveranstaltungen und Leseaktionen statt. Zum Lesen verführen möchten auch die acht öffentlichen Dornbirner Bibliotheken mit einem bunten Veranstaltungsprogramm.

 

Wir freuen uns auf eine gemeinsame, spannende Bibliothekswoche und laden Sie herzlich ein, am größten Literaturfestival Österreichs teilzunehmen.

Montag, 3. Oktober 2016

8:30 Uhr Eröffnungslesung mit Willy Puchner

„Über Prinzen, Prinzessinnen und sonstigen Fabeltiere
Willy Puchner erzählt Geschichen aus seinen Bilderbüchern und über seine Arbeit als Autor, Zeichner und Fotograf. Seine Bücher beschäftigen sich mit Sehnsucht, dem Unterwegs-Sein und der Welt der Phantasie: Ein Eintauchen in die Gedankenwelt eines Künstlers für jung gebliebene Erwachsene.

Stadtbücherei Dornbirn

 

10:00 und 14:00 Uhr Workshop „Ich bin…“ mit Willy Puchner

Ein Höckerschwein, ein Flaschentier und viele andere Tiere, die es eigentlich gar nicht gibt, laden die Kinder in Willy Puchners Phantasiewelt der Tiere ein. Sie sollen dazu verleiten, die eigenen Wünsche, Sehnsüchte, Stärken und Schwächen zu entdecken. In einem kreativen Teil wird das eigene Phantasietier künstlerisch zu Papier gebracht, denn in jedem steckt ein „seltsames Tier“.

In Kooperation mit dem SPZ Dornbirn

 

Dienstag, 4.Oktober 2016

8:00 Uhr Workshop „Ich bin…“ mit Willy Puchner

Ein Höckerschwein, ein Flaschentier und viele andere Tiere, die es eigentlich gar nicht gibt, laden die Kinder in Willy Puchners Phantasiewelt der Tiere ein. Sie sollen dazu verleiten, die eigenen Wünsche, Sehnsüchte, Stärken und Schwächen zu entdecken. In einem kreativen Teil wird das eigene Phantasietier künstlerisch zu Papier gebracht, denn in jedem steckt ein „seltsames Tier“.

Bücherei Rohrbach St. Christoph

 

09:00 bis 16:00 Uhr: Dornbirner Vorlese-Tag

Stadtbücherei Dornbirn

 

14:00 Uhr Leseabenteuer für Kindergartenkinder auf deutsch und türkisch.

Bücherei und Spielothek Schoren

 

Mittwoch, 5.Oktober 2016

8:00 bis 8:30 Uhr Erstklässler der VS Wallenmahd erkunden die Bücherei

Mit Spiel und Spaß werden sie in die bunte Büchereiwelt eingeführt

und ganz nebenbei lernen sie, wie eine Bücherei funktioniert.

Bücherei und Spielothek Wallenmahd

 

20:00 Uhr Lesung mit Alexander Jehle, Musik: Ekki Breuss

Bücherei Oberdorf St. Sebastian

 

Donnerstag, 6. Oktober 2016

14:00 Uhr Wildfantastische Bücherbühne „Die Brücke“

Der Fluss erzählt uns eine Geschichte. Ein Bär und ein Riese treffen sich in der Mitte einer schmalen, langen Brücke, und sie kommen nicht aneinander vorbei. Wer soll nun wem Platz machen? Nach einem Streit stellen die Beiden fest, dass nur eine gemeinsame Lösung möglich ist.

Ein Brücken-Abenteuer für Kinder der ersten Klasse Volksschule mit Veronika Köb und Gabriele Fink.

Stadtbücherei Dornbirn

 

Donnerstag, 6. Oktober 2016

19:30 Uhr "Von Kindertraum und altem Glück"

Anna Gruber liest Prosa und Gedichte.
Bücherei & Spielothek Haselstauden

 

Freitag, 7. Oktober 2016

8:00 bis 8:30 Uhr Erstklässler der VS Wallenmahd erkunden die Bücherei

Mit Spiel und Spaß werden sie in die bunte Büchereiwelt eingeführt

und ganz nebenbei lernen sie, wie eine Bücherei funktioniert.

Bücherei und Spielothek Wallenmahd

 

Freitag, 7. Oktober 2016

19:00 Uhr Geschichten auf dem Lesesofa „Die Konferenz der Tiere“

Löwe, Giraffe und Elefant haben die Schnauze voll - und den Rüssel. Was die Menschen treiben, das geht zu weit, schließlich geht es um die Zukunft aller Kinder! Konferenzen, nix als Konferenzen. Nur reden und nix tun. So sind sie die Menschen. Wenn die nicht endlich weltweiten Frieden schließen, dann kracht's, brüllt der Löwe. Zeitlos und aktuell: Erich Kästners Appell von 1949 für ein friedliches Miteinander.

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren mit der Geschichtenerzählerin

Katharina Ritter.

Eintritt: € 5,-- für Familien, € 4,-- Einzelkarten für Erwachsene.

Stadtbücherei Dornbirn

 

 

Wir bitten um Anmeldung!

 

Stadtbücherei Dornbirn

Schulgasse 44, Tel.: 55786

E-Mail: stadtbuecherei(at)dornbirn.at

 

Bücherei Rohrbach St. Christoph

Pfarrzentrum St. Christoph

Rohrbach 37, Tel.: 0664/476 1693

 

Spielothek und Spielberatungsstelle St. Martin    

Pfarrhaus, Marktplatz 1, Tel.: 372010 

 

Bücherei und Spielothek Schoren

Pfarramt Bruder Klaus, Parterre

Schorenquelle 5, Tel.: 23344-22

 

Bücherei und Spielothek Hatlerdorf  

Unterer Kirchweg 2 (Im Pfarrheim), Tel.: 24820-1  

 

Bücherei und Spielothek Haselstauden

Feldgasse 30, Tel.: 26383-4826

 

Bücherei Oberdorf St. Sebastian

Zanzenberg 1, Tel.: 398003-39 

 

Bücherei und Spielothek Wallenmahd

Volksschule Wallenmahd, Tel.:  24304-4824

 

www.buecherei.dornbirn.at

 

 

Wir danken für die großzügige Unterstützung!

"Mein Leben vor der Flucht" - Lesung und Gespräch

Über Geflüchtete wird oft gesprochen. Am Freitag, dem 09. September 2016 um 20.00 Uhr kommen sie in der Stadtbücherei selbst zu Wort.

Im Rahmen des Projekts „Kunst & Flucht“ arbeiteten Geflüchtete gemeinsam mit Ehrenamtlichen ihre Erinnerungen auf und verfassten das Buch "Mein Leben vor der Flucht". Die AsylwerberInnen, Asylberechtigte und ehemalige Flüchtlinge aus verschiedenen Herkunftsländern lassen uns an ihren Erinnerungen und Erfahrungen vor, während und nach der Flucht im Rahmen einer Lesung mit anschließendem Gespräch teilhaben.

Um telefonische (05572 55786), schriftliche oder persönliche Anmeldung wird gebeten.

111 Gründe Finnland zu lieben. 02.12.2016

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Das exotischste Land Europas. Heimat des Weihnachtsmannes, der Polarlichter und verrücktesten Wettbewerbe. Und ein unerschöpfliches Reservoir an Wasser, Wald, Weite und Stille.

Finnland ist nicht nur Sauna, Sibelius und Salmiak. Nicht nur Land der Mitternachtssonne und PISA-Vorbild. Finnland hat einzigartige betörende Landschaften, einen Logenplatz für Polarlichter, mehr Natur und Handys als Menschen, acht Jahreszeiten und so viel Schnee und Mücken, dass sie die exportieren könnten.

Trotzdem gehören die Finnen weltweit zu den glücklichsten und zufriedensten Völkern. Warum das so ist, warum das Land voller reizvoller Extreme ist, warum kaamos mehr als Dunkelheit ist, warum knietief nicht reicht, Käse quietscht, Tango immer in Moll und Sterne aus Eierschalen gemacht sind, das verrät dieser Reiseverführer von Tarja Prüss, ORF-Journalistin im Landesstudio Vorarlberg und passionierte Fotografin mit finnischen Wurzeln., 

Veranstaltungsdatum: 02.12.2016, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtbücherei Dornbirn

Was steckt in unserer Nachbarschaft? 8.06.2016

Ein Storytelling-Abend mit Florian Oberforcher & Richard Steiner

Eine Begegnung, zwei Feste, viele Ideen ...Bereits fünf Jahre lang wohnten sie nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Obwohl sie schon einmal zusammen gearbeitet hatten, wussten sienicht, dass sie Nachbarn waren. Als sie sich im Sommer 2014 zufällig beider Müllstation ums Eck begegneten, war das Erstaunen über diese Entdeckunggroß. Einmal getroffen, schienen sie sich nun ständig über den Wegzu laufen. Es dauerte nicht lange, da entdeckten sie weitere Gemeinsamkeiten –der Beginn einer Freundschaft war gemacht. Und dann wurden sie neugierig: „Wer oder was steckt wohl sonst noch in unserer Nachbarschaft?“

Ein Erzählabend der besonderen Art. Zuhören, sich inspirieren lassen, nachfragen und mitreden. Im Storytellingformat erleben wir einen gemeinsamen interaktiven Abend. Während Richard und Flo uns aus ihrer Nachbarschaft erzählen, lauschen wir ihrer Geschichte mitunterschiedlichen Ohren. Eine Reise ins Abenteuer Nachbarschaft erleben.

Wir laden sie recht herzlich zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, den 8. Juni 2016 von 19-21 Uhr in die Stadtbücherei Dornbirn ein. Um Anmeldung wird gebeten! 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtbücherei Dornbirn mit dem Büro für Zukunftsfragen im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

"Die Älteste" - Lesung mit Thomas Sautner: 9.03.2016

Ausgehend von einer wahren Begebenheit erzählt Thomas Sautner von einer Sippenältesten aus dem Volk der Jenischen. Zu ihr kommt Sophie, der die Ärzte eine unheilbare Krankheit attestierten. Anfangs skeptisch, befolgt sie die kuriosen Anweisungen der Einsiedlerin. Und lernt so nicht nur den schrägen Humor der Alten kennen, sondern erfährt zudem, wie ein Leben gelingen kann. Thomas Sautner ist Schriftsteller und Essayist. Er lebt und arbeitet im nördlichen Waldviertel sowie in Wien. Unter anderem erschienen von ihm die Romane "Fuchserde", "Fremdes Land" und "Die Älteste".

Mittwoch, 9. März 2016, 20.00 Uhr in der Stadtbücherei Dornbirn 

Stadtbücherei Dornbirn, Schulgasse 44

+43c5572 55786,

stadtbuecherei(at)dornbirn.at

buecherei.dornbirn.at                               

Eintritt: 5,--Wir bitten um Anmeldung.

Na warte! Szenische Lesung mit Musik: 25.02.2016

Zwischenmenschliche Beziehungen prägen unser Leben vom Anfang bis zum Ende. Oft prallen verschiedene Welten aufeinander. Und dann und wann kracht es auch. Das Oktopus Musik Theater begibt sich auf die lustvolle Suche nach diesen Beziehungen, die das Leben so unendlich aufregend machen.

Mit Texten von Peter Turrini, Karl Valentin, Loriot, Robert Gernhardt, Isabel Allende, Fernando Pessoa, Nora Gomringer...

Dorrit Aniuchi – Regie und Schauspiel

Markus Gsell – Saxophon und Komposition

http://www.oktopus-musik-und-theater.at/musik/

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20.00 Uhr

Eintritt: 5,--

Wir bitten um Anmeldung.

Stadtbücherei Dornbirn

Schulgasse 44

+43 5572 55786

stadtbuecherei(at)dornbirn.at

buecherei.dornbirn.at