Lesefestwochen 2017

29.01.2017: Anmeldungen ab 1. Februar bei veronika.koeb@dornbirn.at

MO 6. März | 8 : 30 Uhr Autorenlesung »Die Finstersteins« Eintritt: 2 Euro

Fred hat es nicht leicht: Umzug, neue Schule und eine Wohnung direkt auf dem Friedhof bringen ihm keine Punkte auf der Beliebtheitsskala. Doch dann hört Fred eines Nachts Stimmen aus einer geheimnisvollen Gruft. Er und sein Freund Franz Ferdinand schlittern in ein Abenteuer, in dem sie nicht nur eine Geisterfamilie und ein Krokodil aus Stein zum Leben erwecken, sondern sich auch gegen geheimste Geheimbünde zur Wehr setzen müssen. Mit dem deutschen Kinderbuchautor Kai Lüftner für Kinder von 10 –12 Jahren.

 

MO 6. März | 10 : 30 Uhr Autorenlesung »Das Kaff der  guten Hoffnung« Eintritt: 2 Euro

Kinderheime? Alter Hut für Kalle, schließlich hat er bereits 136 solche Häuser von innen gesehen und  auf dem schnellsten Weg wieder ver- lassen. Er sucht kein Zuhause, keine netten, lieben Adoptiveltern, sondern einzig und allein seinen Bruder. Im »Kaff der guten Hoffnung« steht Kinder- heim Nummer 137 und dieses Mal ist Kalle sicher: Hier wird er eine Spur finden. Mit dem deutschen Kinder- buchautor Kai Lüftner für Kinder von 9 –11 Jahren.

 

MO 6. März | 14 : 00 Uhr Autorenlesung »Volle Kraft voraus! – Die Milchpiraten« Eintritt: 2 Euro

Der erste Ferientag muss gefeiert werden. Das denken sich Matz und seine Freunde, die Milchpiraten. Grund genug, eine Grillparty zu schmeißen. Wie gut, dass Brunos Eltern nicht zu Hause sind. Doch als sich der kleine Bubi aus Ver- sehen im Bad einsperrt und den Schlüs- sel im Klo hinunterspült, nimmt das Unglück seinen Lauf. Ein haarsträuben- des Abenteuer der Milchpiraten mit dem deutschen Kinderbuchautor Kai Lüftner für Kinder von 6 – 9 Jahren.

 

DI 7. März | 9 : 00 Uhr Deutsch-türkisches Leseabenteuer »Kleine Eule ganz allein« Almanca-Türkçe okuma şenliği »Küçük Baykuş yapayalnız« Eintritt frei

Ach herrje! Die kleine Eule ist aus dem Nest gefallen und sucht ihre Mama. Das Eichhörnchen will der kleinen Eule helfen, doch es weiß nicht, wie eine Eulen-Mama aussieht. Ist sie groß? Hat sie riesige Augen und spitzige Ohren? Na, das kann doch nicht so schwer sein – oder vielleicht doch? Ohhh, Eyvah Kücük Baykus yuvasindan düstü ve annesini ariyor. Sincap kücük baykusa annesini bulmasinda yardim etmek istiyor ama annesinin nasil gözüktügünü bilmiyor ve bizim kücük baykus annesini sincapa tarif etmege basliyor. Ein deutsch-türkisches Leseabenteuer nach dem Buch von Chris Haughton mit Banu Cetin für Kinder von 4 – 6 Jahren.

 

MI  8. März und MI  15. März jeweils 8 : 30 Uhr Deutsch-englisches Leseabenteuer  »I Really Want to Eat a Child« Eintritt: 2 Euro

One morning Achilles the crocodile refuses to eat his bananas. He would rather eat a child! But what happens when he actually meets one? Ob es dem kleinen Krokodil gelingt ein Kind zu schnappen, erfahrt ihr in einem aufregenden, deutsch-englischen Leseabenteuer nach dem Buch von Sylviane Donnio mit Judith Hegarty für Kinder von 8 – 9 Jahren.

 

DO 9. März | 8 :15 – 9 : 45 Uhr Deutsch-französischer Workshop »Tintin à la bibliothèque – Mit Tim und Struppi durch die Stadtbücherei« Atelier allemand-français «Tintin à la bibliothèque – Avec Tintin et Miloui  à la bibliothèque de la ville» Eintritt: 2 Euro

Bandes Dessinées (Comics) haben in Belgien Kultstatus. Mit dem Reporter Tim und seinem Hund Struppi bekommen wir einen Einblick in die Welt der Bandes Dessinées und lernen gleichzeitig ein bisschen Französisch. Nach den Comics von Hergé mit Laurence Feider-Kanonier für Kinder von 8 –10 Jahren.

Les bandes dessinées font partie de la culture en Belgique. Avec le reporter Tintin et son chien Milou nous entrons dans le monde des bandes dessinées et nous apprenons en même temps un peu le français. D’après les bandes dessinées de Hergé, avec Laurence Feider-Kanonier, pour enfants de 8 à 10 ans.

 

DO 9. März | 14 : 00 Uhr Leseabenteuer »Hilfe, der Babysitter kommt« Eintritt: 2 Euro

Mama und Papa gehen zum ersten Mal abends aus, und Olli und sein Stofftier Stubs erwarten ihren ersten Babysitter.  Wie mag der Babysitter wohl aussehen?  Werden sie ihn mögen? Was ist, wenn  der Babysitter ein aufgeblasener Muskel- mann oder eine rosa Schminktante ist? Ihr dürft gespannt sein, was die beiden an diesem Abend erwartet. Nach  dem Buch von Anke Wagner mit Marion Gasser für Kinder von 6 –7 Jahren.

 

FR 10. März | 9 : 00 Uhr Leseabenteuer »Oh, no!  sagt der Elefant« Eintritt frei

Der Elefant hat es nicht leicht. Seine Freunde denken sich immer diejenigen Spiele aus, mit denen er große Mühe hat wie zum Beispiel Seilspringen. »Oh, no!« stöhnt er bei jedem der Vorschläge, versucht dann aber doch sein Bestes. Bei einem letzten Spiel endet es dann doch noch gut für den starken Elefanten. Ein bewegungsvolles Lese- abenteuer nach dem Buch von A.H. Benjamin mit Simone Grömer für Kinder von 1 –  3 Jahren.

 

MO 13. März | 8 : 30 Uhr Autorenlesung »Lindbergh« Eintritt: 2 Euro

In Hamburg lebt vor über 100 Jahren eine kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist,  da wo sie wohnt. Überall Mausefallen und Katzen. Alle ihre Mäusefreunde sind schon verschwunden. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nur wie? Da kommt ihr die entscheidende Idee: Sie muss das Fliegen lernen! Im Anschluss an die Lesung gibt es einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen.  Der deutsche Kinderbuchautor Torben Kuhlmann zeichnet die bunte Entste- hungsgeschichte seines Mäuseaben- teuers nach. Für Kinder von 8 –10 Jahren.

 

MO 13. März | 10 :15 Uhr Workshop »Lindbergh« Eintritt: 3 Euro

Zum Einstieg in diesen Workshop liest Torben Kuhlmann aus seinem Kinderbuch »Lindbergh«. Aber wie hat seine Maus eigentlich das Fliegen gelernt?  Am Anfang steht immer eine kleine Idee!  Die Kinder sind eingeladen, sich selber eine Geschichte zu ihrem Lieblingstier auszudenken. Workshop mit dem  deutschen Kinderbuchautor und Illus- trator Torben Kuhlmann für Kinder  von 7 – 9 Jahren.

 

MO 13. März | 14 : 00 Uhr Autorenlesung »Armstrong« Eintritt: 2 Euro

Amerika in den 1950er Jahren. Eine kleine Maus beobachtet fasziniert den Nachthimmel. Der Mond weckt bei  ihr ein besonderes Interesse. Doch keine der anderen Mäuse schenkt den Erkenntnissen des kleinen Astronomen Beachtung. Sie glauben etwas ganz  anderes: Der Mond ist aus Käse! Basta! Unsere Maus fasst einen Entschluss: Sie will es den anderen Mäusen ein für alle Mal beweisen, was sie herausgefunden hat und plant einen Flug zum Mond. Nach der Lesung gibt es einen Blick hinter die Kulissen. Der deutsche Kinderbuchautor Torben Kuhlmann zeichnet die bunte Entstehungsgeschichte seines Weltraumabenteuers nach und malt ein Bild seiner Welt- allmaus. Für Kinder von 6 – 8 Jahren.

 

DI 14. März | 8 : 30 –10 : 00 Uhr Workshop »Ich kenn ein Land,  das du nicht kennst … « Eintritt: 3 Euro

Was kann das für ein Land sein, wo Milch am Stück verkauft wird?  Warum verliebt sich ein britischer Pfau  rettungslos in eine Zapfsäule? Auf vergnügliche Weise erfahren wir auf unserer Forschungsreise rund um die Welt lauter unglaubliche und erstaunliche Dinge. Ein witziger Workshop nach dem Buch von Martina  Badstuber mit Angelika Dünser für Kinder von 8 –10 Jahren.

 

DO 16. März | 9 : 00 Uhr Leseabenteuer »Herzlichen  Glückwunsch, Zilly Zauberin« Eintritt frei

Es ist Freitag, der Dreizehnte: Zilly, die verrückte Zauberin hat Geburtstag! Das muss mit einer Riesenparty gefeiert werden. Zilly und ihr kleiner schwarzer Kater Zingaro legen sofort los. Da werden Einladungen verschickt, es wird geputzt, gekocht und ein Festtagskleid genäht. Am großen Tag schwirrt dann allerlei Zauberer- und Hexenvolk herbei. Als die Party so richtig in Fahrt kommt, sind plötzlich alle Gäste weg. Spurlos ver- schwunden! Da müssen Spezial- Zaubersprüche und eine spitzenmäßige Überraschung her. Ein zauberhaftes  Leseabenteuer nach dem Buch von Korky Paul mit Jasmin Sonnberger für Kinder von 3 – 6 Jahren.

 

DO 16. März | 14 : 00 Uhr Bewegungsabenteuer »Oh Schreck,  das Krokodil ist weg!« Eintritt frei

Ein Besuch im Zoo ist aufregend. Aber noch mehr Aufregung gibt es, als Tom und Paul ihr Plastikkrokodil im Teich des Flamingo-Geheges schwimmen lassen. Denn plötzlich wird das Plastikkrokodil von Tier zu Tier weiter gereicht und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Eine Leseaktion mit viel Bewegung nach dem Buch von Doro Göbel mit Andrea Pastor, IG Eltern-Kind-Turnen, für Kinder von 3 – 6 Jahren.

 

FR 17. März | 9 : 00 Uhr Leseabenteuer »Heule Eule  – Ich will mein BUMM!« Eintritt frei

Die kleine Eule wartet auf ihre Mama, als ein wunderschönes, rotes Bumm vorbei schwebt. Das will die kleine Eule unbedingt haben, aber plötzlich ist es weg. Das darauffolgende Heulen lockt die Waldtiere an, und das große Rätsel um das »Bumm« nimmt Gestalt an. Das Bumm könnte ein Bonbon, ein Kartenspiel oder ein Ball sein. Doch alles, was der kleinen Eule angeboten wird, passt einfach nicht. »Ich will. Ich will. Ich will mein Bumm!«, lässt sich die kleine Eule nicht beruhigen. Ein Leseabenteuer nach dem Buch von Paul Frieser mit Daniela Hodzic-Schreiber für Kinder von 1–3 Jahren.

 

MO 20. März | 8 : 30 –11 : 30 Workshop «Chill mal mit Papyrus« Eintritt: 3 Euro

In deinem Zimmer liegen alte Comics, die schon lange out sind? Im Bücherregal langweilen sich deine alten Liebes- romane? Deine Zeitschriften unterm Bett schaffen den Weg zum Alt- papiercontainer nicht? Pack alles in  deine Bag und komm in die Bücherei.  Hier zeigen dir Gabriele Fink und Veronika Köb, welche fancy creative paperworks du kreieren kannst.  Für Jugendliche von 11–12 Jahren.

 

MO 20. März | 14 : 00 Uhr Leseabenteuer »Anna mit Schirm und Charme und großen Füßen« Eintritt: 2 Euro

Anna, ein Mädchen aus Frankfurt am Main hat schrecklich große Füße.  In einer großen Stadt muss sich doch auch ein Mittel für die Verkleinerung von Füßen finden lassen! Anna lernt Gregor kennen. Sie zeigt ihm die Großstadt und gemeinsam retten sie Gäste, gehen auf den Wochenmarkt und versuchen, etwas gegen die Größe von Annas Füßen zu unternehmen. Ein abenteuerliches, musikalisches Leseabenteuer nach dem Buch von Martin Ebbertz mit Ingeborg Egender für Kinder von 6 – 8 Jahren.

 

DI 21. März | 9 : 00 Uhr Leseabenteuer »Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück« Eintritt frei

Was passiert, wenn eine mutige, kleine Hummel das Fliegen gelernt hat und endlich in die weite Welt hinaus kann? Sie packt die Karte, den Kompass und die Honigbrote von Mama in ihren Leder- ranzen und macht sich auf die Suche nach dem großen Glück. Doch die kleine Hummel stellt fest, dass das Glück da ist, wo man zu Hause ist und wo Familie und Freunde auf einen warten. Nach dem Buch von Britta Sabbag mit Jasmin Sonnberger für Kinder von 3 – 6 Jahren.

 

MI 22. März | 9 : 00 Uhr Deutsch-türkisches Leseabenteuer »Geschichten aus dem Orient« Almanca-Türkçe okuma şenliği »Binbirgece hikayeleri« Eintritt frei

Taucht ein in die zauberhafte Welt des Mullah Nasruddin, dem orientalischen Till Eulenspiegel und lasst euch von den magischen Geschichten aus dem Orient faszinieren. Ein aufregendes und lustiges Leseabenteuer in deutscher und türkischer Sprache mit Serap Can für Kinder von 3 – 6 Jahren. Gelin hep beraber Nasrettin Hocanın güzel hikayelerine dalalım,macera dolu bu serüvende buluşalım.Hikayeler hem Almanca hem Türkçe anlatılacaktır. Yaş 3-6 arası, giriş ücretsizdir. Sunum: Serap Can.

 

MI 22. März | 19 : 30 Uhr Vortrag zu aktuellen Jugendbüchern »Jugendliche in Extremsituationen  – dargestellt in schonungslosem  Realismus« Eintritt frei

Die Diskussion über die Zumutbarkeit und die Wirkung von Problembüchern bei Jugendlichen hört nicht auf. Schlussendlich ist es aber das Erzähl- vermögen eines Autors, das ein Buch für jugendliche Leser qualifiziert. Wir suchen uns Beispiele und setzen auf gute Leseförderung, die vor allem be- inhaltet: entscheiden zu können, welches Buch einem gut tut, welches einen weiterbringt und was man verkraften kann. Eva Maria Volgger ist Leiterin der Kinder- und Jugendbuchhandlung Ananas. Für Eltern, Bibliohekarinnen und Bibliothekare, Pädagoginnen und Pädagogen so wie andere Interessierte.

 

DO 23. März, | 16 : 00 –17 : 30 Uhr Deutsch-türkischer Familiennachmittag »Der Boxer und die Prinzessin« Almanca Türkçe aile günü »Boksör ve Prenses« Eintritt frei

Das Horn des kleinen Nashorns ist seltsamerweise nicht hart, sondern sehr weich; seine Haut ist so dünn und seine Füße sind so zart, dass es sich kaum traut, etwas zu berühren. So zieht das kleine Nashorn eine Rüstung und Boxerhandschuhe an und wandert alleine in die große Welt. Doch eines Tages begegnet es einer Prinzessin und stellt fest, dass eine so harte Rüstung ganz schön hinderlich sein kann. Ein Familiennachmittag nach dem Buch von Helme Heine mit Serap Can für Eltern mit  Kindern von 3 – 6 Jahren in deutscher und türkischer Sprache. Küçük gergedanın boynuzu sert olması gerekirken her nedense çok yumuşak mış derisi o kadar ince ve ayakları o kadar hassasmış ki herhangi bir şeye dokunmaktan korkuyormuş. Bunun üzerine küçük gergedan üstüne Zırhlı bir kıyafet giyer, ellerine boks eldivenleri takar ve dünyaya açılır. Günün birinde çok güzel bir prensese rastlar ve üzerindeki kıyafetin onu ne kadar engellediğini fark eder. Helme Heine‘nin Bu eserini sizlerle Almanca ve Türkçe dilinde Serap Can sunacaktır. Yaş 3 – 6 arası, giriş ücretsizdir.

 

FR  24. März | 9 : 00 Uhr Leseabenteuer »Die Prinzessin in  der Tüte« Eintritt frei

Lissy ist eine wunderschöne Prinzessin und wird einmal den Prinzen Ronald heiraten. Doch ein Drache brennt ihr Schloss und ihre gesamte Garderobe nieder und entführt Ronald. Da ist für sie klar, dass sie Ronald retten muss  – auch wenn sie nur noch eine Papiertüte als Kleidung trägt. Wie Lissy den Drachen überlistet, erfahren Kinder von 1– 3 Jahren in diesem Leseabenteuer nach dem Buch von Robert Munsch mit Daniela Hodzic-Schreiber.

 

MO 27. März DI 28. März und MI 29. März jeweils 8 : 30 –16 : 30 Game-Design »Wir machen die Stadt zum Spiel« Eintritt: 5 Euro

Eintägiger Gaming-Workshop für SchülerInnen zur Erstellung einer digital- analogen Schnitzeljagd durch die Stadt Dornbirn. Drei Schulklassen werden je- weils innerhalb eines Tages eine App um die Stadt Dornbirn konzipieren und umsetzen. Die Prämierung der Gewinnerklasse mit anschließender offener Gaming-Nacht findet am Mittwoch,  den 29. März von 18 : 00 – 22 : 30 Uhr statt. Für Jugendliche von 14 –17 Jahren mit Christoph Deeg.

 

DI 28. März | 8 : 30 Uhr Leseabenteuer »Der Wolf und  die sieben Greislein« Eintritt: 2 Euro

»In einem Haus am Waldesrand lebten einst sieben alte Männer. Sie hatten das Haus bereits als junge, kraftstrotzende Burschen bezogen und viele, viele Jahre dort zusammengelebt. Die sieben großen, starken Männer hatten sich jedoch in sieben alte, gemütliche Greislein verwandelt. Die sieben Greise lebten meistens froh und friedlich zusammen, doch in letzter Zeit passierte es immer häufiger, dass einer von ihnen seine Brille verlegte, der andere die Schuhe verkehrtherum anzog…« So machten sich die Greislein auf die Suche nach einer sympathischen Haushaltshilfe! Ein besonderes Märchen nach dem Buch von Michael Roher mit Angelika Ibele für Kinder von 7– 8 Jahren.

 

MI 29. März | 19 : 00 –22 : 30 Uhr Prämierung und offene Gaming-Nacht für Jugendliche und Erwachsene Eintritt frei

Prämierung der Gewinnerklasse der Spieleentwicklung um 18 Uhr mit anschließender offener Gaming-Nacht für Jugendliche und Erwachsene mit Christoph Deeg.

 

DO 30. März | 14 : 30 Uhr Bewegungs-Familiennachmittag  »Niemals wilde Katzen kitzeln« Eintritt frei

Line kann es nicht lassen: Sie zappelt und hüpft und springt und kann einfach nicht still sitzen. Natürlich ist es auch beim Ausflug in den Zoo viel schöner, herumzutollen als brav von Gehege zu Gehege zu trotten. Die Lehrerin mahnt : »Niemals wilde Katzen kitzeln!« Aber hört Line das überhaupt? Nein. Und so schleicht sich Line zum Tigerkäfig … Ein Leseabenteuer mit Bewegungstipps für den Alltag mit Kleinkindern nach dem Buch von P. Butchart und M. Boutavant mit Jasmin Sonnberger für Kinder von 3 – 4 Jahren mit ihren Eltern, Großeltern und Betreuungspersonen.

 

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind ab 1. Februar 2017 bei  veronika.koeb@dornbirn.at  möglich.

Stadtbücherei Dornbirn Schulgasse 44, T 05572 55786 www.stadtbuecherei.dornbirn.at